Konfirmations-Sprüche

 
 

 

Du erhältst zur Konfirmation einen Konfirmationsspruch, der ähnlich wie der Taufspruch eine Art Lebensmotto sein kann.

Mit dem Pfarrer wird abgesprochen, wer ihn aussucht: Pfarrer, Eltern oder du selbst. Neben den unten aufgeführten Versen können auch andere Bibelsprüche gewählt werden.

In der Lutherbibel sind geeignete Verse fett gedruckt.
 

Vorschläge:

Gott sagt: Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein.
(1. Mose 12, 2)

Das ist meine Freude, dass ich mich zu Gott halte und meine Zuversicht setze auf Gott den Herrn, dass ich verkündige all sein Tun.
(Psalm 73, 28)

Weise mir, Herr, deinen Weg, dass ich wandle in deiner Wahrheit: erhalte mein Herz bei dem einen, dass ich deinen Namen fürchte.
(Psalm 86, 11)

Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn du bist mein Gott; dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.
(Psalm 143, 10)

Wer mich bekennt vor den Menschen, den wird auch der Menschensohn bekennen vor den Engeln Gottes.
(Lukas 12, 8)

Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger und werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen.
(Johannes, 8, 31.32)

Nicht ihr habt mich erwählt, sondern ich habe euch erwählt und bestimmt, dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibt.
(Johannes 15, 16)

In der Welt habt ihr Angst; aber seid getrost, ich habe die Welt überwunden.
(Johannes 16, 33)

Ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes,
die selig macht alle, die daran glauben.
(Römer 1, 16)

Da wir nun gerecht geworden sind durch den Glauben, haben wir
Frieden mit Gott durch unsern Herrn Jesus Christus.
(Römer 5, 1)

Der Herr ist der Geist; wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.
(2. Korinther 3, 17)
 

Weitere Sprüche findest Du auf Konfiweb.de.

zurück